Legostadt Rothrist

Es gibt noch einige wenige freie Plätze. Die ersten die sich anmelden können bei dem Event dabei sein.

Wir bauen gemeinsam vom Mo. 06. – Do. 09.02.2023 eine 20 m2 grosse LEGO Stadt. Werde auch Du ein Baumeister und sei MIT DABEI!
BAUE MIT unter der Anleitung von Andi Grossmann, Bibellesebund Schweiz & Team.

MITMACHEN KÖNNEN ALLE KINDER IM ALTER VON 7 BIS 12 JAHREN. 

Teilnahme nur mit Anmeldung möglich  

Termin:  
Mo. 6. – Do. 9. Februar 2023 

Zeit:
jeweils von 14.00 – 17.00 Uhr 

Ort: 
Reformiertes Kirchgemeindehaus Rothrist 

Kosten:
Fr. 30.- (jedes weitere Kind derselben Familie Fr. 25.-) 

Anmeldeschluss: 
25. Januar 2023 (Plätze werden in Reihenfolge der Anmeldung vergeben) 

Anmeldung nur unter folgendem Link und online möglich
https://legostadt-rothrist.jimdosite.com/

Friedensgebet – Beten für den Frieden

Ab Januar bis Juli 2023 findet künftig das Friedensgebet einmal im Monat statt.

Immer am Mittwoch um 10.00 – 10.30 Uhr FRIEDENSGEBET in der Reformierten Kirche Rothrist.

Alle sind willkommen und eingeladen 30 Minuten für diese Zeit zur Stille, zum Beten, zum Hören, zum Innehalten.

Das grosse Weihnachtsbacken

Am Mi. 14.12.2022 fand in der Happy Kids Kindergruppe das grosse Weihnachtsbacken statt.

Die 12 Kinder rollten fleissig und kräftig den Teig aus. Stachen mit verschiedenen Formen Figuren und Motive aus, verzierten diese und schlussendlich wurden die kleinen Kunstwerke im Ofen gebacken.
Selbstverständlich durfte das Naschen zwischendurch nicht fehlen und alle waren sich einig: Mhhhh – das schmeckt aber gut!
Das Ergebnis von 1 ½ Stunden fleissiger Arbeit. Jedes Kind konnte zwei Säckli frisch gebackener Weihnachtsguetzli mit nachhause nehmen.

Rückblick auf den Gemeindeweihnacht Gottesdienst vom 11. Dezember 2022

Am Sonntag, 11. Dezember 2022, feierten wir in der Reformierte Kirche Rothrist um 17.00 Uhr den Gemeindeweihnacht Gottesdienst.

Im Mittelpunkt standen drei verschlossene grosse Adventstüren, die im ganzen Kirchenraum verteilt waren und die im Verlaufe des Gottesdienstes von Pfarrerin Cornelia Fluri und Sozialdiakon Franco Pedrotti nach und nach geöffnet wurden.
Hinter jeder Tür war eine bestimmte Person, die einen besonderen Blick auf die Geschichte rund um Weihnachten preisgegeben hat. Dazu wurden mit den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern viele altbekannte Advents- und Weihnachtslieder gesungen.
Der Kirchenchor mit seinen Singbeiträgen und zwei Lieder von Rolf Zukowski vorgetragen von Sozialdiakon F. Pedrotti, rundeten den stimmungsvollen und eindrücklichen Gottesdienst ab.

Natelkurs für Seniorinnen und Senioren

Wie funktioniert mein Natel genau?
Wie kann ich Fotos versenden?
Wo muss ich drücken, wenn ich die Kamera einschalten will?
Wie kann ich ein Foto speichern?
Kann etwas passieren, wenn ich auf den falschen Knopf drücke?

Solche oder ähnliche Fragen stellen wir uns oft, wenn wir ein Natel haben.

Wenn Sie solche Fragen haben und gerne möchten, dass Ihnen Ihr Natel genau erklärt und gezeigt wird, wie das geht, dann haben Sie die Möglichkeit, sich das alles genau und ausführlich von jungen Leuten – Schülern erklären und zeigen zu lassen .

Und zwar am
Mittwoch 15.02.2023, zwischen 14.00 – 17.00 Uhr.

Im Kirchgemeindehaus in Rothrist.

Lange Nacht der Kirchen 2021

Zum Zeichen der Hoffnung wurde am Freitag den 28. Mai 2021 die dritte «Lange Nacht der Kirchen» gefeiert.

Ein spezieller Lichtblick in dieser ausserordentlichen Zeit!

So hiess es am Tag danach in der offiziellen Medienmitteilung über die Lange Nacht der Kirchen vom Freitag 28. Mai 2021, die zum dritten Mal stattfand.
Über 470 Kirchgemeinden und Pfarreien beteiligten sich schweizweit daran. Darunter war auch die Reformierte Kirche Rothrist.
Rund 30‘000 Personen besuchten die Lange Nacht der Kirchen in der Schweiz.

Der Hauptteil des Programms in der Reformierten Kirche Rothrist von 20 – 21 Uhr stand unter dem Titel: „Lieder – Musik, Texte und Gedanken zwischen Himmel und Erde“.
In diesem Teil beteiligten sich und musizierten in einer einmaligen Zusammensetzung Christine Nyffenegger (Gesang, Texte, Klavier), Herbert Müller als B Cornet Spieler und Franco Pedrotti (Moderation, Gitarre). Nachdenkliche Texte, Gedanken und Klänge von geistlichen Liedern, aber auch Pop und Spirituals wechselten sich ab mit beschwingter Musik und witzigen Texten – Gedanken.
Zum Schluss wurde der uralte Choral aus dem Jahre 1647 „Nun danket alle Gott“ von den drei mitwirkenden Personen zusammen in verschiedenen Variationen interpretiert und dargeboten.

Zum Teil berührt, nachdenklich, gut gelaunt und zufrieden verliessen die rund 40 Besucherinnen und Besucher die Reformierte Kirche in Rothrist.
Anschliessend besuchten noch rund 10 Personen den anschliessenden kleinen Rundgang durch die Reformierte Kirche Rothrist, in dem über die Baugeschichte, rund um den Bau der Reformierten Kirche, deren Personen, Beweggründe und das was der Bau und der Kirchenraum und Einrichtung heute noch aussagt und erzählt berichtet wurde.

Die Lange Nacht der Kirchen und die bunten und vielfältigen Beiträge sind ein Ausdruck dafür, dass die Kirche neben den alten und bewährten Wegen auch neue Formen des Ausdrucks, der Sprache findet, um die Menschen von heute zum Hören und Sehen einzuladen.

(Franco Pedrotti)