Stolze 8900.- Fr. konnte die Reformierte Kirchgemeinde aus den Einnahmen des Kerzenziehens vor Weihnachten im Blaukreuzhaus in Rothrist als Spende an drei Einrichtungen und Institutionen die sich im sozialen Bereich unserer Gesellschaft engagieren und arbeiten. Diese 8900.- Fr. sind der Reingewinn aus dem traditionellen Kerzenziehen, welches immer von einem kleineren Leitungsteam organisiert und geplant und von einem Team von 14 Frauen durchgeführt und betreut wird.


3800.- Fr. wurde an den Verein Trittbrett Aargau gespendet. Dieser Verein veranstaltet Spass für behinderte Kinder und ermöglicht so Freiraum für ihre Familien. Der Alltag mit behinderten Kindern ist anspruchsvoll. Für Eltern ist es oft schwierig, den Geschwistern gerecht zu werden. Deshalb biete der Verein Trittbrett den behinderten Kindern einen tollen Freizeittag und den Eltern mehr Freiraum. für behinderte Kinder gezielte Aktivitäten, so dass die Eltern entlastet werden und diese auch eine Zeit für sich einplanen und geniessen können. Eine Spende von ebenfalls 3800.- Fr. konnte an das Blaue Kreuz im Kanton Aargau gespendet werden. Das Blaue Kreuz ist ein Verband, der im Bereich der Suchtberatung - Suchtprävention, Sozialarbeit, Kinder – Jugendarbeit arbeitet und viele Angebote in diesen Bereichen in der ganzen Schweiz organisiert und durchführt. Die restlichen 1300.- Fr. wurde für die Arbeit im sozialdiakonischen Dienst der Reformierten Kirchgemeinde Rothrist gespendet. Durch diese Arbeit wird gezielt Menschen in besonderen und angespannten Lebenssituationen geholfen, insbesondere in den Bereichen der Lebens –und- Sozialberatung und der finanziellen Unterstützung in besonderen und schweren Notsituationen. 

   

Demnächst  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

   

Login Form