Am 19. Januar 2020 wurde an der ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung,
direkt im Anschluss an den Gottesdienst mit Taufe, Beatrice Lüscher in die
Kirchenpflege gewählt.


Wir heissen Beatrice Lüscher herzlich willkommen
und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Sicherheit und Schutz im Alter

Unsicherheit auf der Strasse, überrumpelt von dreisten Telefonanrufen oder aufgeschreckt von Unbekannten an der Haustüre. Mit diesen Gegebenheiten sind viele Personen konfrontiert und fühlen sich überfordert. Wie soll man sich richtig verhalten? Wie schätzt man die Situation ein
und handelt dann entsprechend?
Auf diese Fragen geht Herr Stefan Kuster, Sachbearbeiter der Regionalpolizei Zofingen am nächsten Frauen und Männerabend von Donnerstag, 9. Januar 2020, 20 Uhr im ref. Kirchgemeindehaus Rothrist ein.
Filmisch werden verschiedene Vorfälle und Situationen aufgezeigt. So werden Enkeltricks, falscher Polizist, Haustürgeschäfte, Hausieren, richtiges Fahrverhalten im Kreisel und toter Winkel angesprochen. Herr Kuster wird zur Klärung der Fragen aus den Reihen der Besucher*innen beitragen.

Alle sind zu dem interessanten Vortrag eingeladen und der Abend wird bei Tee, Kaffee und Kuchen ausklingen.
Unter der Tel.-Nr. 062 794 34 84 kann eine Abholung gewünscht werden.

Am Mittwoch, 15. Januar 2020 um 14 Uhr findet der nächste Altersnachmittag
im reformierten Kirchgemeindehaus in Rothrist statt.
"Der Lawinenhund", ein Bild-Vortrag von Reinhard Böni.
Herr Böni ist Referent. Vor seiner Pension war er staatlich geprüfter Polizei
Ski- und Bergführer, Gebirgsspezialist bei der Kapo Bern und
Lawinenhundeführer Alpine Rettung Schweiz.
An diesem Nachmittag, erzählt er uns, was es alles braucht, um aus einem Welpen eine SUPER-Spürnase auszubilden und wie der Alltag mit seinem treuen Freund aussieht.

Für ein feines Zvieri ist gesorgt. Wir freuen uns auf Sie!

Die Reformierte Kirchgemeinde Rothrist spendet den Reinerlös von 8400 Fr.
aus dem Kerzenziehen 2019

Das diesjährigen Kerzenziehen 2019 liegt hinter uns. Fast 40 Schulklassen von der Spielgruppe, Kindergarten bis zur Oberstufe besuchten am Vormittag das Kerzenziehen.
Gut besucht war auch das öffentliche Kerzenziehen vom 15. November bis zum 1. Dezember 2019. Viele Kerzen wurden gezogen und von den Mitarbeiterinnen kunstvoll geschnitten und verziert. Viele glänzende Kinderaugen und zufriedene Gesichter konnten wir in dieser Kerzenzieh Zeit sehen. Zum guten Gelingen haben die 17 fleissigen Mitarbeiterinnen die unermüdlich das Kerzenziehen betreuten beigetragen. Ein besonderer Dank geht auch an die 21 Kuchenspenderinnen. Stolze 8400 Fr. aus dem Reinerlös können auch dieses Jahr wieder gespendet werden. Über die diesjährigen Spenden dürfen sich freuen:
Die Weihnachtspäckli Aktion von Radio Argovia (1000 Fr.)
Die Notschlafstelle und Notpension im Kanton Aargau
Stiftung Kinderhospiz Schweiz
Diakonie Kasse Kirchgemeinde Rothrist
Der Gemeinnützige Verein Amiamo - Kleidung für Rollstuhlbenutzer

   

Demnächst  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

   

Login Form